Inhalte / Gesellschaft / Archiv


Tweets


Foto: Claus-Joachim Dickow / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)
12. Juni 2015 | Meinung

Vom Bondmarkt erschrocken - Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

Frankfurt (ots) - Es liest sich wie Werbung für sportive Modelle aus deutscher Autoproduktion: "Von null auf hundert in acht Wochen", titelte das Bankhaus M.M. Warburg vor dem Wochenende einen Kommentar zum Anleihemarkt. Der Kursverfall der Staatsanleihen hat die Marktteilnehmer stark erschrocken. Anfang April noch bei rekordtiefen 5 Basispunkten, erreichte die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe in der abgelaufenen Woche die Marke von 1%. Nicht dass dies per se ein Niveau wäre, bei dem befürchtet werden müsste, dass es die Kreditvergabe und damit letztlich die Konjunktur abwürgen würde. Im Gegenteil: Eine Verzinsung zehnjähriger Bundesanleihen mit 1% wäre vor nicht allzu langer Zeit noch als völlig lächerlich bezeichnet worden.

Foto: HPI / Kay Herschelmann
28. Mai 2015 | Bildung

IT-Nachwuchs: Jetzt bewerben für Schüler-Camp am Plattner-Institut

Potsdam. Noch bis zum 5. Juli 2015 können sich Oberstufenschülerinnen und -schüler aus ganz Deutschland für eine spannende Woche am Hasso-Plattner-Institut (HPI) bewerben, die ganz im Zeichen der Informationstechnologie steht: Vom 14. bis 18. August können die Nachwuchsinformatiker den Umgang mit kleinen, flexibel einsetzbaren Hardwarebausteinen kennenlernen. Mit diesen lassen sich leicht Prototypen bauen, sodass Ergebnisse nicht nur auf dem Bildschirm schnell sichtbar sind. Das Ziel wird es sein, in kleinen Teams eine praxisnahe Aufgabe umfassend zu lösen, d.h. es muss ein Hardwareaufbau gefunden sowie die entsprechende Software entwickelt werden. Der einfache Aufbau ermöglicht es, verschiedene Versionen zu testen und leicht zu verbessern. Das von HPI-Studenten geleitete Camp knüpft inhaltlich an den deutschlandweit einmaligen Studiengang IT-Systems Engineering an.


Unsere 305 Autoren und Partner haben für uns 13245 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
268366073 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 12504 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.