Skip to main content
Frankfurter Rundschau
Mittwoch, 17. April 2024 um 17:17 Uhr
Wörter | Min. Lesezeit |

"Wissings Totalversagen" - Kommentar zur Bilanz Elektrifizierung des Schienennetzes

Frankfurt (ots) - Worte wie "Schande" und "Armutszeugnis" fielen am Mittwoch, als der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und das Bündnis Allianz pro Schiene die Lage zur Elektrifizierung der Eisenbahnstrecken vorstellten. Was sich Deutschland leistet, ist wirklich unwürdig: Im wichtigsten Transitland Europas ist nicht mal jeder zweite Schienen-Grenzübergang elektrifiziert.

Dort, wo am effizientesten im Verkehrssektor null CO2-Emissionen erreicht werden können - Elektromobilität auf Gleisen - hinkt Deutschland mit einer Quote von 62 Prozent vielen anderen hinterher. Die Schuldigen sind einfach auszumachen: die Bundesverkehrsminister. Vier CSU-Ressortchefs in Reihe (Ramsauer, Dobrindt, Schmidt, Scheuer) haben durch fortgesetzte Untätigkeit ganze Arbeit geleistet. Der aktuelle Minister Volker Wissing (FDP) ist nicht besser, auch er baut viel lieber Autobahnen.



Quelle: ots/Frankfurter Rundschau