Nena
Nena Foto: obs/Mare Reisen/Heiko Laschitzki
 1-2 Minuten Lesezeit  211 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

3 Nächte Stars del Mar an Bord von Mein Schiff 1. Party auf hoher See mit Nena und Suzi Quatro: Mein Schiff 1 von TUI Cruises sticht vom 8. bis 11. September 2016 zu einem außergewöhnlichen Open-Air-Festival mit Show-Acts, Unterhaltung und Live-Konzerten in See. Die Künstlerinnen werden bei ihrem Auftritt alle Facetten ihres musikalischen Könnens zeigen.

Im Erzbistum Köln hat Kardinal Rainer Woelki die dortige Studie einer Münchner Rechtsanwaltskanzlei zum Umgang der Bistumsleitung mit sexuellem Missbrauch wegen angeblicher methodischer Mängel unter Verschluss genommen und den Kölner Strafrechtler Björn Gercke mit einem neuen Gutachten beauftragt.
Foto: Liane Metzler

Historiker bezweifelt Wert juristischer Missbrauchs-Studien

Nach einer interessanten Sightseeingtour in Kopenhagen, bringt Weltstar Nena das Pooldeck mit ihren Top-Hits "99 Luftballons", "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" oder "Wunder gescheh'n zum Vibrieren." Außerdem wird sie ihre neuen Songs mit leisen und lauten Tönen, von modernen Elektro-Beats bis zur schönsten Ballade präsentieren. Am letzten Abend heizt Rock-Ikone Suzi Quatro dem Publikum noch einmal richtig ein. Die Bass-Gitarristin wurde mit ihren Hits wie "48 Crash", "Can the Can", "She's in love with you" oder "If you can't give me love" weltberühmt.

Auf der viertägigen Kreuzfahrt, die in Kiel startet und über Kopenhagen nach Hamburg führt, werden neben den beiden großen Ladies des Rock und Pop auch noch eine Reihe weiterer Künstler, wie zum Beispiel die Spider Murphy Gang, Ross Antony und Paul Reeves die Gäste in Feierlaune versetzen. Die Passagiere an Bord können sich auf musikalische Höhepunkte der Extraklasse und besondere Momente freuen.



Quelle: ots/Mare Reisen


#mehrMagazin
Schauspielerin bewegt sich "meistens in gebückter Haltung", lernt aber auch Texte von Beckett.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Durch Corona so viel Zeit wie noch nie im Garten verbracht

Schauspielerin Dagmar Manzel (62) hat wegen der coronabedingten Einschränkungen des Kulturbetriebs so viel Zeit wie noch nie in ihrem Garten verbracht. "Es werden jetzt ja schon wieder Vorstellungen abgesagt, da...
Back To Top