Foto: Annika Schmidt
 1 Minute Lesezeit  138 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Am Dienstag, den 16. Juni treffen die beiden Hessen Matthias Heid und Gerd Zinck um 21.00 Uhr im Rahmen des Formats »In der Bellevue-Bar mit …« im DT — X Bellevue aufeinander.

Es geht jedoch nicht nur um alte Schummeleien oder Schludrigkeiten. Vielmehr geht es darum, dass Giffey im September Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden will.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Die Glaubwürdigkeit von Franziska Giffey

Gerd Zinck ist seit der Spielzeit 2000/2001 Schauspieler am Deutschen Theater Göttingen und momentan unter anderem in »Das Ende des Regens«, »Großer Wolf & kleiner Wolf« und »The Black Rider« zu sehen. Matthias Heid arbeitet seit September 2014 als Chefdramaturg am Deutschen Theater Göttingen. Zusammen mit Intendant Erich Sidler ist Heid aus Bern nach Göttingen gekommen. In einer entspannten Talkrunde, die wie ein humoristischer Interview-Dialog funktioniert, können die Zuschauer Näheres über die beiden erfahren. Dabei stellen Heid und Zinck nicht nur sich und ihre Aufgaben am Haus vor, sondern plaudern entlang des eigenen Lieblingsgetränks auch aus dem Theater-Alltags-Nähkästchen.

Der Eintritt ist frei.

#mehrMagazin
Schauspielerin bewegt sich "meistens in gebückter Haltung", lernt aber auch Texte von Beckett.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Durch Corona so viel Zeit wie noch nie im Garten verbracht

Schauspielerin Dagmar Manzel (62) hat wegen der coronabedingten Einschränkungen des Kulturbetriebs so viel Zeit wie noch nie in ihrem Garten verbracht. "Es werden jetzt ja schon wieder Vorstellungen abgesagt, da...
Back To Top