Wörter | Min. Lesezeit |

Erste Hilfe für Wildtiere

NAJU Niedersachsen bietet Fortbildung zum Thema an.

Leiferde, Hannover - Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen bietet am Sonnabend, 29. September, von 10:00 bis 17:00 Uhr ein Seminar zum Thema Erste Hilfe für Wildtiere im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde (bei Gifhorn) an.

Geschrieben von Naturschutzbund Niedersachsen am . Veröffentlicht in Umwelt.
Eichhörnchen
Eichhörnchen
Foto: Joachim Neumann

NAJU Niedersachsen bietet Fortbildung zum Thema an.

Leiferde, Hannover - Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen bietet am Sonnabend, 29. September, von 10:00 bis 17:00 Uhr ein Seminar zum Thema Erste Hilfe für Wildtiere im NABU-Artenschutzzentrum Leiferde (bei Gifhorn) an.

Jedes Jahr erreichen das NABU-Artenschutzzentrum Leiferde zahlreiche tierische Notfälle. Viele Singvögel, Igel und Eichhörnchen sind dabei aber auch echte Raritäten wie die zwei Wildkatzen aus dem Harz, die seit dem Sommer in Leiferde großgezogen und auf ihre Auswilderung vorbereitet werden. Doch wie reagiert man richtig, wenn man ein verletztes Wildtier findet. Wann ist ein Jungtier tatsächlich hilfebedürftig und an wen kann man sich wenden, wenn man keine Wildtierauffangstation in der Nähe hat?

Bei diesem eintägigen Seminar werden wir all diesen Fragen nachgehen. Aus nächster Nähe können die Teilnehmer Igel, Waldkauz, Störche und Bussarde kennen lernen und bei einem Rundgang erfahren, welche Schicksale diese tierischen Pfleglinge in das NABU-Artenschutzzentrum geführt haben. Denn täglich verunglücken durch menschliche Einflüsse zahlreiche Wildtiere - der Rotmilan am Windrad, die Taube, die sich im Erbeernetz verfängt oder der Igel, der von einem Auto angefahren wird.

"Ziel unserer Veranstaltung ist es für Gefahrenquellen zu sensibilisieren und Wege aufzeigen, wir man zusammen mit Kindern aktiv werden kann, um spielerisch und praktisch die Natur vor unserer Haustür zu schützen", erläuterte Anne Kessel von der NAJU Niedersachsen. Außerdem sollen die Teilnehmer fit gemacht werden für den Ernstfall, um einem Wildtier in Not Erste Hilfe leisten zu können.

Das Seminar richtet sich an aktive GruppenleiterInnen und ErzieherInnen sowie an alle Interessierten, Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Anmeldungen sind bis spätestens 26. September telefonisch bei der NAJU Niedersachsen unter Telefon: 0511-9110530 möglich.

Foto: Eichhörnchen von Joachim Neumann


Unsere 305 Autoren und Partner haben für uns 13245 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
268252564 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 6054 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.

#zeitfokus.
#zeitfokus.