#zeitfokus.

Donnerstag, 04 Jun 2020
Vorderfassade Wohnkomplex Brehmestr in Berlin Pankow
Vorderfassade Wohnkomplex Brehmestr in Berlin Pankow Foto: geo-en
 1-2 Minuten Lesezeit  289 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Das innovative Energiekonzept zur nachhaltigen Versorgung des Berliner Wohnprojekts "Himmel und Erde" wurde gestern Abend mit dem Preis "KlimaSchutzPartner des Jahres 2016" ausgezeichnet.

Robert Habeck
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Geht es nach den aktuellen Umfragen, wird Robert Habeck Kanzler

"Wir sind sehr stolz auf diesen Preis, denn das Projekt zeigt modellhaft, wie auch große Gebäude in einer Metropole wie Berlin kostengünstig mit erneuerbarer Wärme und Kälte versorgt werden können", freut sich Dr. Nikolaus Meyer, Geschäftsführer des Berliner Unternehmens Geo-En Technologies GmbH, das die Anlage plante und realisierte.

Für die 70 Wohnungen des Neubauprojekts in der Pankower Brehmestraße hat Geo-En eine GeoHybrid-Anlage entwickelt, die Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit gleichermaßen optimiert. Auf kluge Weise integriert sie erneuerbare Energie aus Geothermie und effiziente Kraft-Wärme-Kopplung in einer Gesamtlösung. Dieser intelligente Mix energiesparender Technologien habe die Jury überzeugt, hob Andrea Joras, Geschäftsführerin der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, in ihrer Laudatio hervor.

"Die GeoHybrid-Anlage halbiert nicht nur die klimaschädlichen CO2-Emissionen - sie reduziert auch dauerhaft die warmen Betriebskosten", erläutert Meyer. Rund 50 Prozent der sonst anfallenden Heizkosten würden die Bewohner sparen, so Meyer. 20 Erdwärmesonden machen die Energie aus der Erde zum Heizen und Kühlen nutzbar. Als zweiter Wärmeerzeuger dient ein Blockheizkraftwerk, das zugleich den Strom für die Wärmepumpen liefert. Der besondere Vorteil der Geothermie ist die Erdkälte. Sie sorgt im Sommer nahezu kostenlos für ein angenehm kühles Wohnklima. Damit die Geothermie über Jahrzehnte hinweg genutzt werden kann, wird sie im Sommer mit der Abwärme aus den Wohnungen und der Sonnenwärme aufgeladen. Dazu wurden auf dem Dach der Wohngebäude solarthermische Absorber installiert.

Der Preis der KlimaSchutzPartner wurde gestern Abend feierlich im Rahmen der Berliner Energietage verliehen. Mit der Auszeichnung werden jedes Jahr herausragende Klimaschutzprojekte in Berlin gewürdigt. Das Bündnis der KlimaSchutzPartner Berlin wird von zehn Kammern und Verbänden getragen.



Quelle: ots/Geo-En


#mehrNachrichten
Die Zeit wird zeigen, ob dieser Grenzwert klug gewählt war.
Foto: Gerd Altmann

Grenzwert für neue Corona-Infektionen

Die von vielen ersehnten neuen, alten Freiheiten sind an eine Zahl geknüpft: Gibt es in einem Landkreis in sieben Tagen mehr als 50 neue Corona-Infektionen pro 100.000 Menschen, muss die Notbremse...
Die Grenzen können nicht ewig geschlossen bleiben. Doch in der Debatte um die Lockerungen gilt es zu bedenken, dass das Coronavirus mitreist.
Foto: Erik Odiin

Das Coronavirus reist mit

In der Debatte um Grenzöffnungen geht es um viel mehr als um den kleinen Grenzverkehr und die Frage, wie Lieferanten, Handwerker, Angestellte und Liebespaare diesseits und jenseits der Grenzen ihren...
Deutschland, Österreich und die Niederlande, die stets die Fahne der Solidität hochhalten, dürfen zufrieden feststellen, dass nun die Politik die Rolle der Krisenfeuerwehr annimmt.
Foto: Reinhard Thrainer

Europa-Medizin mit Nebenwirkungen

Schlagbäume runter, Exportverbote für Schutzkleidung, Brüssel verstummt - zu Beginn der Corona-Krise gab die Europäische Union ein trauriges Bild ab. Nun meldet sich Europa zurück, Ursula von der...
Das große Problem ist nach den Worten von Weiß, dass der Rentenversicherung Aufgaben aufgebürdet werden sollen, "die eigentlich eher Aufgaben der Finanzämter sind.
Foto: Andreas Lischka

Union mahnt zu Transparenz im Streit um Grundrente: Wir müssen ehrlich sein

Im Streit um die Ausgestaltung der zum kommenden Jahr geplanten Grundrente drängt die Unionsfraktion darauf, absehbare Verzögerungen auch im Gesetz zu benennen. Der CDU-Rentenexperte Peter Weiß...
In der Landwirtschaftspolitik hat Deutschland in den vergangenen Jahren vielfach weggeschaut.
Foto: BlackRiv / CC0 (via Pixabay)

Stresstest für die Schlachthöfe

Den Elch hat es beim Test nie gegeben, dennoch ist der "Elchtest" vielen heute noch ein Begriff für das mangelhafte Fahrverhalten eines Mercedes, der bei einem Ausweichmanöver umkippte. Um die...
Lars Klingbeil
Foto: SPD Schleswig-Holstein / CC BY 2.0 (via Flickr)

SPD in Wahlkampfvorbereitung

Die SPD fährt im Schatten der Corona-Krise ihre Wahlkampfvorbereitung hoch und geht dabei einen neuen Weg: "Mit Blick auf die Bundestagswahl starten wir ein neues Format. Ich organisiere für die...
Das heißt, dass jetzt nach und nach die ersten Mütter und Väter wieder aus der Lohnfortzahlung herausfallen.
Foto: Daniela Dimitrova

Trotz scharfer Kritik: Bundesregierung will Lohnfortzahlung für Eltern nicht nachbessern

Die Bundesregierung plant trotz wachsender Kritik keine Verbesserungen für Eltern, die wegen des eingeschränkten Betriebs in Kitas und Schulen nicht arbeiten gehen können und auf...
Back To Top