#zeitfokus.

Samstag, 30 Mai 2020
Foto: Ulrike Mai / CC0 (via Pixabay)
 1-2 Minuten Lesezeit  265 Worte im Text  vor 218 Tagen

Es sind drastische Fälle, von denen die Vorsitzende des Elternvereins berichtet. Wenn es mittlerweile zur Normalität von Grundschülern gehört, Chatnachrichten mit pornografischen und gewaltverherrlichenden Videos zu verschicken, muss man konstatieren, dass in Erziehung und Bildung jahrelang etwas gehörig schief gelaufen sein muss. Dass selbst Siebenjährige immer häufiger keinen Respekt mehr vor ihren Lehrern zeigen und sogar mit Stühlen auf sie losgehen, so dass manche Lehrer selbst vor Grundschülern Angst haben, ist nicht weniger als eine Bankrotterklärung.

Giuseppe Conte
Foto: European Parliament / CC BY 2.0 (via Flickr)

Hass unterm Deckmantel

Aber wirklich wundern muss man sich darüber nicht, wenn man sich die Ausbildung der Lehrer genauer ansieht. Sie sind nur oberflächlich für den Umgang mit Gewalt geschult. Auch die Medienkompetenz lässt bei vielen zu wünschen übrig. Manche sind mit der aktuellen Kinder-Generation überfordert, die ihnen im Umgang mit Smartphones und sozialen Medien zum Teil haushoch überlegen ist. Daher bekommen viele Lehrer Mobbing in ihren Klassenräumen auch gar nicht oder erst viel zu spät mit, obwohl es öffentlich stattfindet. Aber diese neue Öffentlichkeit heißt eben nicht Schulhof, sondern Whatsapp-Chat, in der alle Schüler versammelt sind - nur der Lehrer bleibt außen vor.

Den Lehrern kann man deshalb keinen Vorwurf machen. Auch können sie natürlich nicht alle Versäumnisse des Elternhauses auffangen. Die Fehler liegen in einer verfehlten Schulpolitik, die nicht mit der Zeit gegangen ist. Warum werden Lehrer nicht schon längst intensiv in Gewaltprävention während des Studiums ausgebildet, obwohl man schon lange weiß, dass es Gewalt und Mobbing an Schulen gibt? Nur gut, dass die Politik endlich verstanden hat und weiß, dass diesbezüglich etwas getan werden muss. Bleibt zu hoffen, dass den Worten auch Taten folgen.



Quelle: ots/Rheinische Post
#mehrNachrichten
In der Landwirtschaftspolitik hat Deutschland in den vergangenen Jahren vielfach weggeschaut.
Foto: BlackRiv / CC0 (via Pixabay)

Stresstest für die Schlachthöfe

Den Elch hat es beim Test nie gegeben, dennoch ist der "Elchtest" vielen heute noch ein Begriff für das mangelhafte Fahrverhalten eines Mercedes, der bei einem Ausweichmanöver umkippte. Um die...
Merkel bleibt nur die Notbremse: Die Länder müssen nun sicherstellen, dass bei einem Hochschnellen der Infektionszahlen, die Beschränkungen gleich wieder eingeführt werden.
Foto: hafteh7 (via Pixabay)

Die Macht der Länderchefs

Es war eine Machtdemonstration des Föderalismus in Deutschland: Getrieben sicherlich von der Sehnsucht der Menschen nach mehr Freiheit, aber auch ganz klar von den Forderungen der regionalen...
Tatsächlich verunsichert und beneidet der grobschlächtige Bauunternehmer die Eleganz, Coolness und intellektuelle Brillanz Obamas.
Foto: Obama White House / Gemeinfrei

Trumps Obsession mit Obama

Am Anfang seines politischen Aufstiegs stand der Versuch, die Legitimität des ersten schwarzen Präsidenten im Weißen Haus zu unterminieren. Dafür verbreitete Donald Trump im Jahr 2011 die Lüge,...
Aus dem Lager der Christdemokraten im Europaparlament kommt scharfe Kritik am Management von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zur Entlastung der Wirtschaft infolge der Corona-Krise.
Foto: EU2017EE / CC BY 2.0 (via Wikimedia Commons)

Scharfe Kritik aus der CDU an EU-Kommissionschefin von der Leyen: "Corona-Hilfe sind nicht nur Zuschüsse und Kredite"

Aus dem Lager der Christdemokraten im Europaparlament kommt scharfe Kritik am Management von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zur Entlastung der Wirtschaft infolge der Corona-Krise. "Mitte...
Scheuer will die erst Ende April eingeführten einmonatigen Fahrverbote bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von 21 Stundenkilometern innerorts und 26 Stundenkilometern außerorts wiederaufheben.
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

Grüne wollen Scheuers Rolle rückwärts beim Strafkatalog stoppen

Die Grünen wollen die von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) geplante Rücknahme von härtere Strafen für Temposünder im Bundesrat verhindern. Das ergibt eine Umfrage der "Neuen Osnabrücker...
Was hängen bleibt: Egoismus und brutaler Umgang in der SPD.
Foto: SSGT Cherie A. Thurlby, USAF - Still Image: 011016-F-7203T-002 / Gemeinfrei (via Wikimedia Commons)

Brutale Sozialdemokraten

Man muss nicht gedient haben, um Wehrbeauftragter des Bundestags zu werden. Es geht nicht um den eigenen Dienst an der Waffe, sondern um die parlamentarische Kontrolle, wie es den Soldatinnen und...
Für Luftfahrt und Tourismus ist ein Ende der Talfahrt nicht in Sicht.
Foto: Gerd Altmann

Es droht die Rückkehr der Schuldenkrise

Gefühlt dürfte für viele Menschen das Schlimmste bei der Corona-Krise überwunden sein. Für die Wirtschaft aber fängt die Krise jetzt erst richtig an. Erst sanken die Konsumausgaben, nun brechen die...
Back To Top