YOU LOOK Modelcontest 2012
YOU LOOK Modelcontest 2012 Foto: YOU 2012
 2-3 Minuten Lesezeit  468 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Konzeptionelle Neuausrichtung zur „Leitmesse für Jugendkultur“ – Neuer Auftritt und verbesserte Zielgruppenansprache – Frühbucherrabatt bis Ende 2012

Die Beschäftigten der Veranstaltungsbranche und in ihrer Existenz bedrohte Cafés und Läden bräuchten Verlässlichkeit und Sicherheit über den November hinaus, sagte Göring-Eckardt weiter.
Foto: Rob75 / CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

FDP-Politiker Buschmann fordert mehr Tempo bei Novemberhilfen

Berlin, 10. Oktober 2012 – Vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 geht die YOU mit einem neuen Konzept an den Start. Die 15. Auflage der Jugendmesse hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensrealität Jugendlicher noch umfassender abzubilden. Künftig gliedert sich die YOU in zwei Hauptsegmente. Sie orientieren sich an den beiden zentralen Bedürfnissen junger Menschen: Einerseits suchen sie nach Erlebnis und Unterhaltung, andererseits nach Information und Bildungsangeboten. Die Neuausrichtung spiegelt sich in einem neuen Logo und dem Claim „Die Leitmesse für Jugendkultur“ wider.

Im Bereich „music.sports.lifestyle.“ finden Erlebnis-Events statt, bei denen die Besucher kurz vor den Sommerferien Trends und Entertainment erleben sowie Sportarten ausprobieren können. Der bewährte Mix aus Shows, Mitmachaktionen, Workshops und Gewinnspielen wird fortgeführt.

Unter dem Dach "Bildung.Karriere.Zukunft.“ finden Schüler und Absolventen alles zur Orientierung und Planung ihrer beruflichen Zukunft, kombiniert mit Angeboten für politisches und soziales Engagement in Initiativen, Organisationen oder Parteien. Dieser Bereich soll mehr Gewicht bekommen und wird neu strukturiert. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Bildung, Studiengänge und Auslandspraktika. In der Halle „YOUr jobaktiv“ des Kooperationspartners Bundesagentur für Arbeit werden praktische Angebote zum Start in das Berufsleben aktiv und lebendig vermittelt, so dass Jugendliche, Eltern und potenzielle Arbeitgeber leicht ins Gespräch kommen. Jugendliche können sich direkt um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bewerben. In der gegenüberliegenden Halle werden politische und gesellschaftliche Themen diskutiert. Soziales Engagement, Integration, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit und ein verantwortungsvoller Konsum sind Themen, die auf der YOU bereits seit einigen Jahren fest verankert sind. Beispielsweise informierten in diesem Jahr die Europäische Kommission, der Deutsche Bundestag oder Non-Profit-Organisationen über ihre Arbeit.

Jedes Jahr besuchen mehr als 100.000 Jugendliche aus Berlin, dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbartem Ausland die YOU. Um sie gezielt zu informieren, wird die YOU das breite Themenspektrum künftig noch stärker über Social Media-Kanäle bekannt machen. Auf der YOU 2012 stellten über 230 Aussteller ihre Produkte, Dienstleistungen oder Initiativen vor. Für 2013 bietet die YOU bis zum 31. Dezember 2012 einen Frühbucherrabatt von 20 Prozent auf den Nettopreis. Der neue Internetauftritt der YOU wird in Kürze präsentiert.

Über die YOU

Die YOU versteht sich als Leitmesse für Jugendkultur und gliedert sich in zwei Hauptsegmente: Erlebnis-Events im Bereich „music.sports.lifestyle.“ und das Segment „Bildung.Karriere.Zukunft.“. 2013 findet die YOU zum 15. Mal in Berlin statt. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 können die Besucher neben Auftritten von aktuellen Top-Bands und Newcomern auch Lifestyle-Trends sowie die neuesten Sportarten erleben und ausprobieren. Sie bekommen zudem Tipps und Informationen für ihre berufliche Zukunft. Soziales Engagement, Integration, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit und ein verantwortungsvoller Konsum sind ebenfalls Thema auf der YOU. 235 Aussteller und über 100.000 Jugendliche nahmen an der YOU 2012 teil.

#mehrNachrichten
In Zeiten der Wirtschaftserholung nach dem letztjährigen Pandemieschock darf man sich von üppigen Wachstumsraten nicht blenden lassen.
Foto: Nuno Alberto

Reise rückwärts: Die Konjunkturellen Entwicklung in China

Chinas Industrieproduktion ist im April um fast 10 Prozent gestiegen, die Einzelhandelsumsätze sind um knapp 18 Prozent in die Höhe geschnellt und die Anlageinvestitionen brummen mit 20 Prozent...
Back To Top