Amira Mohamed Ali
Amira Mohamed Ali Foto: Paulr1960 / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
 1 Minute Lesezeit  197 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

So wichtig eine bessere Verankerung der LINKEN in Gewerkschaften und sozialen Bewegungen ist: Die Bedeutung ihrer Bundestagsfraktion für die Partei wie für alle fortschrittlichen Kräfte ist kaum zu unterschätzen. Sie muss im Parlament all jenen eine Stimme geben, die gegen Faschisierung, Sozialabbau und Ausgrenzung kämpfen. Und sie muss in diesem Kampf eigene Akzente setzen. Bei der Erfüllung dieser Aufgaben fühlten sich viele Abgeordnete von der Fraktionsspitze bislang häufig eher behindert denn unterstützt.

Klöckner betonte: "Bisher war das Vorgehen der Länder hier unterschiedlich - das hat zu verständlichem Unmut bei den Landwirten geführt."
Foto: Lothar Spurzem / CC BY-SA 2.0 DE (via Wikimedia Commons)

Streit um Düngeregeln: Klöckner will Ausweisung roter Gebiete bundesweit vereinheitlichen

Dass die bisherige Vorsitzende Sahra Wagenknecht durch viele polarisierende öffentliche Statements erheblichen Anteil am frostigen Klima in der Fraktion hatte, steht außer Zweifel. Ebenso unstrittig ist aber, dass sie aufgrund ihrer enormen Kompetenz in Wirtschaftsfragen und mit der Nutzung medialer Bühnen einer der wichtigsten Köpfe der LINKEN bleiben wird.

Bleibt zu hoffen, dass die neue Fraktionschefin Amira Mohamed Ali und der alte, neue Kovorsitzende Dietmar Bartsch die Chance nutzen, nun Gräben zuzuschütten, Verbindendes herauszuarbeiten sowie allen Abgeordneten die Entfaltung ihrer Potenziale zu ermöglichen. Das sollte umso leichter fallen, als Trennlinien schon lange nicht mehr zwischen »linkem« und »Reformerlager« verlaufen, sondern lediglich zwischen verschiedenen Milieus, die sich aber einig darin sind, die Kräfteverhältnisse im Land künftig auch in Regierungsverantwortung verschieben zu wollen.



Quelle: ots/neues deutschland
#mehrNachrichten
In Zeiten der Wirtschaftserholung nach dem letztjährigen Pandemieschock darf man sich von üppigen Wachstumsraten nicht blenden lassen.
Foto: Nuno Alberto

Reise rückwärts: Die Konjunkturellen Entwicklung in China

Chinas Industrieproduktion ist im April um fast 10 Prozent gestiegen, die Einzelhandelsumsätze sind um knapp 18 Prozent in die Höhe geschnellt und die Anlageinvestitionen brummen mit 20 Prozent...
Der Green Deal sieht unter anderem vor, dass zehn Prozent der Land- und Meeresflächen in Europa unter strengen Schutz gestellt werden.

Milliardenschäden durch von der EU geplante Flächenstilllegungen

Die Wald- und Landbesitzer in Deutschland sprechen sich vehement gegen mögliche Flächenstilllegungen im Rahmen des von der Europäischen Union geplanten Green Deal aus. "Zehn Prozent...
Back To Top