#zeitfokus.

Mittwoch, 01 Apr 2020
Foto: Hans Romeiser / CC0 (via Pixabay)
 1 Minute Lesezeit  173 Worte im Text  vor 147 Tagen
Neues Boarding-System der Lufthansa. Die Lufthansa freut sich. Das Boarding, das Einsteigen der Passagiere, geht jetzt schneller - Wilma hat alle Tests erfolgreich bestanden. Wil-M-A steht für Window (wo da ein L auftaucht, müssen Sie selber rausfinden), Middle und Aisle: Fenstersitz, Mittelsitz, Sitz am Gang. Fluggastproteste waren im Frühjahr, als Wilma eingeübt wurde, nicht zu hören, also scheint ja alles bestens zu funktionieren. Vielleicht hatten die Testpassagiere aber auch nur Glück, dass unter ihnen keiner jener unangenehmen Zeitgenossen war, der seine Einbauküche nicht mehr in den Rollkoffer bekam und deswegen im Handgepäck verstaute. Bekannte Folge: ruckzuck verstopfte Bins (die Stauplätze über den Sitzen). Wer am Gang sitzt, also unter Wilmas strengem Blick als letzter ins Flugzeug darf, muss handgepäcktechnisch kreative Lösungen finden. Ja, die Ängste der Vielflieger. Mit Wilma aber entfällt die Drängelei am Gate, die entsteht, weil jeder als Erster im Flugzeug sein will. Echter zivilisatorischer Fortschritt. Und bei den ausländischen Fluglinien, die Wilma seit Jahr und Tag praktizieren, klappt's ja auch. Unser Tipp: gelassen bleiben. Es spielt sich alles ein. Quelle: ots/Westfalen-Blatt

Die Lufthansa freut sich. Das Boarding, das Einsteigen der Passagiere, geht jetzt schneller - Wilma hat alle Tests erfolgreich bestanden. Wil-M-A steht für Window (wo da ein L auftaucht, müssen Sie selber rausfinden), Middle und Aisle: Fenstersitz, Mittelsitz, Sitz am Gang. Fluggastproteste waren im Frühjahr, als Wilma eingeübt wurde, nicht zu hören, also scheint ja alles bestens zu funktionieren.

In ihrer Doppelrolle als Notenbank und als Bankenaufsicht läuft sie aber Gefahr, in Zeiten wie diesen bisweilen übers Ziel hinauszuschießen.
Foto: cmophoto.net

Symbolpolitik

Vielleicht hatten die Testpassagiere aber auch nur Glück, dass unter ihnen keiner jener unangenehmen Zeitgenossen war, der seine Einbauküche nicht mehr in den Rollkoffer bekam und deswegen im Handgepäck verstaute. Bekannte Folge: ruckzuck verstopfte Bins (die Stauplätze über den Sitzen). Wer am Gang sitzt, also unter Wilmas strengem Blick als letzter ins Flugzeug darf, muss handgepäcktechnisch kreative Lösungen finden.

Ja, die Ängste der Vielflieger. Mit Wilma aber entfällt die Drängelei am Gate, die entsteht, weil jeder als Erster im Flugzeug sein will. Echter zivilisatorischer Fortschritt. Und bei den ausländischen Fluglinien, die Wilma seit Jahr und Tag praktizieren, klappt's ja auch. Unser Tipp: gelassen bleiben. Es spielt sich alles ein.



Quelle: ots/Westfalen-Blatt
#mehrMagazin
empty alt
play

Sonic the Hedgehog

FSK: 699 min Sonic (gesprochen von Julien Bam) ist mit seinen 15 Jahren ein pubertierendes Powerpaket, aber dessen ist er sich selbst noch nicht wirklich bewusst. Zu seiner eigenen Sicherheit soll...
Jeremias Thiel
Foto: © Andreas Hornoff / Piper Verlag

Interview mit dem 18-jährigen Buchautor Jeremias Thiel

Aus der Hartz-IV-Falle in den Deutschen Bundestag: So stellt sich der junge Buchautor Jeremias Thiel seinen weiteren Lebensweg vor. "Mein absoluter Traum ist es, einmal SPD-Bundestagsabgeordneter...
empty alt
play

Ruf der Wildness

FSK: 699 min Basierend auf dem beliebten Literatur-Klassiker THE CALL OF THE WILD (,Der Ruf der Wildnis') von Jack London kommt die Geschichte des großherzigen Hundes Buck erneut auf die große...
empty alt
Foto: linsepc / CC0 (via Pixabay)

Gigabit ist nicht gleich Glasfaser

Selbstverständlich können sich die Kunden freuen: Für sie ist es gut, wenn Vodafone das sehr teuer erworbene Kabelnetz von Unitymedia nun zu günstigen Preisen für besonders schnelles Internet in den...
empty alt
Foto: mohamed hassan / CC0 (via pxhere)

Digital aufrüsten gegen zu hohe Abhängigkeit

Es ist schon erstaunlich, wenn die USA nun nach mehr als einem Jahr Debatte endlich angebliche Beweise dafür auf den Tisch legen, dass Huawei mit dem chinesischen Geheimdienst zusammenarbeitet....
Frauen haben es immer noch schwerer, Beruf und Familie zu vereinbaren.
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-15825-0003 / Biscan / CC-BY-SA 3.0

Frauenbild in der Bundesrepublik ohne Deutsche Einheit noch nicht so weit

Noch immer erleben Frauen in Deutschland eine andere Lebensrealität als Männer, so die Kritik der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, zum Internationalen Frauentag am...
empty alt
Foto: Gerd Altmann / CC0 (via Pixabay)

Handelsverband warnt vor Überregulierung bei künstlicher Intelligenz

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor einer gesetzlichen Überregulierung für Systeme künstlicher Intelligenz im digitalen Handel. Datenschutz-Bestimmungen zum Einsatz künstlicher...
Back To Top