Samstag, 24 Okt 2020
Foto: Gerd Altmann / CC0 (via Pixabay)
 1 Minute Lesezeit  146 Worte im Text  vor 250 Tagen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor einer gesetzlichen Überregulierung für Systeme künstlicher Intelligenz im digitalen Handel. Datenschutz-Bestimmungen zum Einsatz künstlicher Intelligenz dürften nicht zum Wettbewerbsnachteil für europäische Unternehmen werden, heißt es in einem Positionspapier des Verbands, das der "Neuen Osnabrücker Zeitung" exklusiv vorliegt.

empty alt
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-S59096 / CC-BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Zeichen gegen Antisemitismus

Am Mittwoch (19. 2.) will die Europäische Kommission ein Digitalpaket vorstellen, das speziell den Umgang mit künstlicher Intelligenz regelt. Vor diesem Hintergrund sagt der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp: "Wir brauchen keine neue Spezialgesetzgebung für die digitale Welt."

Nach Ansicht des Verbands sind die Verbraucher durch den bestehenden Rechtsrahmen hinreichend geschützt, der Datenschutz dürfe für den Handel keinen Nachteil darstellen. "Daten von hoher Qualität sind die unverzichtbare Grundlage für den Einsatz von künstlicher Intelligenz", erklärte Tromp und forderte "ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen dem Datenschutz für die Verbraucher und den Interessen der Unternehmen an den Daten ihrer Kunden".



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
#mehrMagazin
Zoudé sprach sich für die Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz aus.
Foto: Michael Schilling / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Rassismus-Debatte: Deutsche Filmakademie fordert Quote

Schauspielerin Dennenesch Zoudé (53) hat als Vorstandsmitglied der Deutschen Filmakademie in der Rassismus-Debatte eine Quotenregelung für ihre Branche gefordert: "Wir können und müssen Impulse...
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet mit Hochdruck am Entwurf für eine europäische E-Privacy-Verordnung, in der es auch um die erst vor zwei Jahren eingeführte Cookie-Zustimmungspflicht geht.
Foto: wocintechchat

Verbraucherschützer schlagen wegen EU-Plänen für Rücknahme von Cookie-Zustimmungspflicht Alarm

Deutschlands Verbraucherschützer schlagen wegen Plänen auf EU-Ebene Alarm, durch eine Rücknahme der Cookie-Zustimmungspflicht den Datenschutz im Internet zu lockern. "Manche Vorschläge von...
Back To Top