#zeitfokus.

Sonntag, 29 Mär 2020
Foto: Gerd Altmann / CC0 (via Pixabay)
 1 Minute Lesezeit  146 Worte im Text  vor 40 Tagen
Handelsverband warnt vor Überregulierung bei künstlicher Intelligenz. Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor einer gesetzlichen Überregulierung für Systeme künstlicher Intelligenz im digitalen Handel. Datenschutz-Bestimmungen zum Einsatz künstlicher Intelligenz dürften nicht zum Wettbewerbsnachteil für europäische Unternehmen werden, heißt es in einem Positionspapier des Verbands, das der "Neuen Osnabrücker Zeitung" exklusiv vorliegt. Am Mittwoch (19. 2.) will die Europäische Kommission ein Digitalpaket vorstellen, das speziell den Umgang mit künstlicher Intelligenz regelt. Vor diesem Hintergrund sagt der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp: "Wir brauchen keine neue Spezialgesetzgebung für die digitale Welt." Nach Ansicht des Verbands sind die Verbraucher durch den bestehenden Rechtsrahmen hinreichend geschützt, der Datenschutz dürfe für den Handel keinen Nachteil darstellen. "Daten von hoher Qualität sind die unverzichtbare Grundlage für den Einsatz von künstlicher Intelligenz", erklärte Tromp und forderte "ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen dem Datenschutz für die Verbraucher und den Interessen der Unternehmen an den Daten ihrer Kunden". Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt vor einer gesetzlichen Überregulierung für Systeme künstlicher Intelligenz im digitalen Handel. Datenschutz-Bestimmungen zum Einsatz künstlicher Intelligenz dürften nicht zum Wettbewerbsnachteil für europäische Unternehmen werden, heißt es in einem Positionspapier des Verbands, das der "Neuen Osnabrücker Zeitung" exklusiv vorliegt.

empty alt
Foto: Dino KF Wong / CC0 (via Pixabay)

Wertegerüst: Bedrohliche Schieflage

Am Mittwoch (19. 2.) will die Europäische Kommission ein Digitalpaket vorstellen, das speziell den Umgang mit künstlicher Intelligenz regelt. Vor diesem Hintergrund sagt der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp: "Wir brauchen keine neue Spezialgesetzgebung für die digitale Welt."

Nach Ansicht des Verbands sind die Verbraucher durch den bestehenden Rechtsrahmen hinreichend geschützt, der Datenschutz dürfe für den Handel keinen Nachteil darstellen. "Daten von hoher Qualität sind die unverzichtbare Grundlage für den Einsatz von künstlicher Intelligenz", erklärte Tromp und forderte "ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen dem Datenschutz für die Verbraucher und den Interessen der Unternehmen an den Daten ihrer Kunden".



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
#mehrMagazin
Julia Koschitz nimmt nur in Ausnahmefällen U-Bahn oder Taxi und hat noch nie ein Auto besessen.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Schauspielerin Julia Koschitz schwört auf das Fahrrad

Ob's stürmt oder schneit - für Schauspielerin Julia Koschitz (45) ist das Fahrrad das Verkehrsmittel der Wahl: "Nur wenn es in Strömen regnet und ich zu einem Empfang gehe, auf dem ich fotografiert...
empty alt
Foto: linsepc / CC0 (via Pixabay)

Gigabit ist nicht gleich Glasfaser

Selbstverständlich können sich die Kunden freuen: Für sie ist es gut, wenn Vodafone das sehr teuer erworbene Kabelnetz von Unitymedia nun zu günstigen Preisen für besonders schnelles Internet in den...
empty alt
Foto: mohamed hassan / CC0 (via pxhere)

Digital aufrüsten gegen zu hohe Abhängigkeit

Es ist schon erstaunlich, wenn die USA nun nach mehr als einem Jahr Debatte endlich angebliche Beweise dafür auf den Tisch legen, dass Huawei mit dem chinesischen Geheimdienst zusammenarbeitet....
empty alt
play

Knives Out

FSK: 12130 min Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das - der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch...
empty alt
Foto: Genty / CC0 (via Pixabay)

Beamen ist keine gute Idee

Zu den Sternen reisen, eine zweite Erde entdecken, Krankheiten besiegen - das sind Träume der Menschheit. Aus Sicht des Konstanzer Physikprofessors Gerd Ganteför, Autor mehrerer Bücher, darunter...
empty alt
play

1917

FSK: 12119 min Der Oscar®-prämierte Regisseur Sam Mendes (James Bond 007: Skyfall, James Bond 007: Spectre, American Beauty) bringt mit 1917 ein spannungsgeladenes Drama auf die Leinwand: zwei junge...
Jeremias Thiel
Foto: © Andreas Hornoff / Piper Verlag

Interview mit dem 18-jährigen Buchautor Jeremias Thiel

Aus der Hartz-IV-Falle in den Deutschen Bundestag: So stellt sich der junge Buchautor Jeremias Thiel seinen weiteren Lebensweg vor. "Mein absoluter Traum ist es, einmal SPD-Bundestagsabgeordneter...
Back To Top