Dienstag, 22 Sep 2020
 1-2 Minuten Lesezeit  202 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

"Bild"-Krisenreporter Paul Ronzheimer räumt mit seinem Ruf als Ego-Journalist auf. "Mich ärgert es, wenn ich als 'Selfie-Journalist' kritisiert werde, nur weil es Bilder von mir in gefährlichen Situationen gibt", sagt Ronzheimer im Interview des "medium magazin". "Ich bin kein 'Cool Guy', der im Mittelpunkt stehen will. Ich will Geschichten transportieren."

In ihrer Doppelrolle als Notenbank und als Bankenaufsicht läuft sie aber Gefahr, in Zeiten wie diesen bisweilen übers Ziel hinauszuschießen.
Foto: cmophoto.net

Symbolpolitik

Der 30-Jährige spricht selbst von einer "Sucht nach Geschichten, nach dem Nahe-Dran-Sein". Die Ruhelosigkeit treibt ihn ständig zu den Krisenherden der Welt. Ronzheimer war auf dem Maidan, in Afghanistan, saß in einem Schlepperboot vor der türkischen Küste und flüchtete mit jungen Syrern nach Europa. Seine Erlebnisse dokumentiert er in der Zeitung, als Video, auf Twitter und Periscope.

Ronzheimer kritisiert im Interview Kollegen, die nur vorgeben, nahe an ihren Protagonisten zu sein. "Für mich ist das Doppelmoral, wenn teilweise dieselben Journalisten sich über meine angeblich zu große Nähe pikieren, aber in Wahrheit genau das Gleiche wollen." Viele Journalisten feierten, wie tief drin im Geschehen viele Reporter von "Vice" seien, kritisierten jedoch genau das bei ihm. Persönlich schaut Ronzheimer herab auf Reporter, die sich nur aufs Hoteldach stellen und "Agenturmeldungen abblasen": "Die haben eben jetzt Angst, dass ihre Balkon-Aufsager-Videos aussterben werden."



Quelle: ots / Medienfachverlag Oberauer


#mehrMagazin
Zoudé sprach sich für die Streichung des Begriffs "Rasse" aus dem Grundgesetz aus.
Foto: Michael Schilling / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Rassismus-Debatte: Deutsche Filmakademie fordert Quote

Schauspielerin Dennenesch Zoudé (53) hat als Vorstandsmitglied der Deutschen Filmakademie in der Rassismus-Debatte eine Quotenregelung für ihre Branche gefordert: "Wir können und müssen Impulse...
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet mit Hochdruck am Entwurf für eine europäische E-Privacy-Verordnung, in der es auch um die erst vor zwei Jahren eingeführte Cookie-Zustimmungspflicht geht.
Foto: wocintechchat

Verbraucherschützer schlagen wegen EU-Plänen für Rücknahme von Cookie-Zustimmungspflicht Alarm

Deutschlands Verbraucherschützer schlagen wegen Plänen auf EU-Ebene Alarm, durch eine Rücknahme der Cookie-Zustimmungspflicht den Datenschutz im Internet zu lockern. "Manche Vorschläge von...
Back To Top