Foto: obs/Dein SPIEGEL/Titelfoto: Maria Feck
 1-2 Minuten Lesezeit  380 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Flüchtlinge werden in Deutschland freundlicher aufgenommen als in vielen anderen Ländern. Aber inzwischen machen sich immer mehr Menschen Sorgen, wie das Land das schaffen soll. "Dein SPIEGEL" erklärt, welche Probleme es zum Beispiel bei der Anmeldung, der Verteilung und in den Erstaufnahmelagern gibt. Außerdem hat "Dein SPIEGEL" mit vielen Flüchtlingskindern gesprochen; sie erzählen, was sie über Deutschland denken. Zu Wort kommt auch der Bürgermeister des Ortes Borgentreich in Nordrhein-Westfalen, der schildert, was sich durch die Aufnahme von fast 650 Flüchtlingen in seiner Gemeinde verändert hat.

Kooperative Wohnungspolitik mit straffen Genehmigungsverfahren, Bereitstellung bezahlbarer städtischer Flächen und eine Erhöhung der Wohnraumförderung sollte an Stelle abenteuerlicher Reglementierungsversuche treten.
Foto: Karlheinz Pape

Aus Fehlern lernen

Weitere Themen im Heft: "Kinder-Künstler": "Dein SPIEGEL" zeigt Werke bekannter Maler, unter anderem von Pablo Picasso, Horst Janssen und Marc Chagall, die diese als Kinder angefertigt haben. Das Spannende daran: Der eigene Pinselstrich und die Bildthemen, die sie in jungen Jahren entwickelt haben, finden sich auch in ihren späteren Werken wieder.

David Schneider ist einer der Chefs bei Zalando. Den "Dein SPIEGEL"-Kinderreportern Helena und Bosse erklärte er, warum er im Internet einkauft, ob es sich lohnt, mit Stars wie Cara Delevingne Werbung zu machen, und wieso es solange dauert, bis Zalando richtig Geld verdient. Außerdem verriet er den beiden, ob er ein Schuh-Fan ist: "Ich muss gestehen, dass ich mehr Schuhe besitze als meine Frau. Das ist echt wahr."

In der Werbung sehen Lebensmittel immer frisch, knackig und appetitlich aus. "Dein SPIEGEL" hat einen Foodstylisten bei der Arbeit beobachtet und beschreibt, wie er Cornflakes perfekt in Szene setzt.

Der Fußballer Christoph Kramer ist mit der Nationalmannschaft Weltmeister geworden. Im Gespräch mit "Dein SPIEGEL" erzählt er von seiner schlimmsten Krise als Jugendspieler, was sein schönster WM-Moment war und wie er als Jugendlicher Lernen und Training unter einen Hut bekommen hat. Seine Antwort, auf die Frage, ob ihm der Abschied von Borussia Mönchengladbach schwer gefallen ist: "Ja, sehr schwer, denn ich hatte dort Erfolg und sehr viel Spaß. Man kann das mit dem Wechsel von der Grundschule auf die weiterführende Schule vergleichen. Man empfindet eine Vorfreude auf etwas Neues, aber trotzdem tut der Abschied weh."

"Dein SPIEGEL" ist das Nachrichten-Magazin für junge Leser zwischen 8 und 14 Jahren. Jeden Monat stellt die Redaktion wichtige Themen aus Politik, Natur, Sport, Wirtschaft und Kultur vor - mit einem spannenden Mix aus Reportagen, Berichten, Comics, Rätseln und kleinen Spielen für zwischendurch.



Quelle: ots / Dein SPIEGEL


#mehrMagazin
Schauspielerin bewegt sich "meistens in gebückter Haltung", lernt aber auch Texte von Beckett.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Durch Corona so viel Zeit wie noch nie im Garten verbracht

Schauspielerin Dagmar Manzel (62) hat wegen der coronabedingten Einschränkungen des Kulturbetriebs so viel Zeit wie noch nie in ihrem Garten verbracht. "Es werden jetzt ja schon wieder Vorstellungen abgesagt, da...
Back To Top