Dienstag, 21 Sep 2021
Foto: obs/ZDFinfo/Grischa Kerstan
 2-3 Minuten Lesezeit  418 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Gerade in Wahlkampfzeiten wird häufig über Lobbyismus diskutiert: Wie viel Einfluss nehmen Lobbyisten wirklich auf die Politik und wie funktioniert diese Einflussnahme?

Auf der Umweltministerkonferenz hatten lediglich Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern sowie das Saarland erklärt, den Leitfaden zur Grundlage im Umgang mit dem Wolf zu machen.
Foto: Alexas_Fotos

Leitlinien zum Wolfsabschuss

Der aktuelle Dieselskandal hat die Diskussion um die Autolobby neu belebt. Die Dokumentation "Die unsichtbare Macht - Lobby-Republik Deutschland", die ZDFinfo erstmals am Donnerstag, 7. September 2017, 20.15 Uhr, sendet, sucht nach Antworten auf Fragen nach der Transparenz: Wer zieht wann an welchen Strippen? Filmautor Stefan Jäger begibt sich auf eine Reise zu den Machtzentren des Lobbyismus. Auf einer Stadtführung durch Berlin wird deutlich, dass sich rund um den Reichstag viele Unternehmen, Verbände, PR-Agenturen und andere Lobbyisten angesiedelt haben. Rund 5000 Lobbyisten gibt es derzeit in der deutschen Hauptstadt - statistisch kommen damit auf einen Abgeordneten acht Lobbyisten. Doch sind Lobbyisten deswegen gleich als "fünfte Macht" im Staat zu bezeichnen, die beim Essen in teuren Restaurants den Politikern Entscheidungen einflüstern?

In der Dokumentation kommen auch Lobbyisten wie Thilo Bode zu Wort. Der ehemalige Chef von Greenpeace ist seit zehn Jahren Chef der Nichtregierungsorganisation "Foodwatch" und sagt, dass man nur durch Lobbyismus etwas im Sinne der Verbraucher ändern könne. Ist er der gute Lobbyist, nur weil er sich für gesunde und nachhaltige Ernährung engagiert? Der SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow berichtet aus eigener Erfahrung, wie unterschiedlich Lobbyisten versuchen, ihre Interessen in der Politik durchzusetzen und ihn und andere Abgeordnete zu beeinflussen. "Politik wird immer mehr zu einem Spielball der großen Konzerne. Mal werden Parlamentarier unter Druck gesetzt, mal setzen Lobbyisten auf Schmeicheleien", sagt er. Ein zweites großes Machtzentrum des Lobbyismus ist Brüssel, Sitz der EU. Vor Ort gibt Anwalt und Lobbyist Andreas Geiger einen Einblick in seine Art der Lobby-Arbeit.

Die Erstausstrahlung in ZDFinfo ist eingebettet in einen über sechsstündigen Doku-Abend zum Wahlkampf 2017. Ab 18.00 Uhr geht es los mit "Update Demokratie", woran sich ab 18.45 Uhr der ZDF-Dreiteiler "Wähl mich! - Jungpolitiker auf Stimmenfang" anschließt. Nach der Premiere von "Die unsichtbare Macht - Lobby-Republik Deutschland" folgt um 21.00 Uhr zunächst die ZDFinfo-Doku "Macht und Machenschaften - Das geheime System der Kartelle" und um 21.45 Uhr die Reportage "Die sieben größten Tricks der Populisten". Ab 22.30 Uhr sind die ZDF-Dokumentationen "Neues Wirtschaftswunder - Wer gewinnt beim Aufstieg?", "Macht! Kampf! Wahl! - Merkel gegen Schulz" (23.15 Uhr) und "#ichbindeutschland - Was Wähler wollen" (24.00 Uhr) zu sehen.

Die neue Dokumentation "Die unsichtbare Macht - Lobbyrepublik Deutschland" sendet ZDFinfo unter anderem erneut am Mittwoch, 13. September 2017, 0.45 Uhr, und am Sonntag, 17. September 2017, 24.00 Uhr.



Quelle: ots/ZDFinfo


#mehrMagazin
Auf die Ära der Kanzlerin Merkel schaut der ehemalige Thomaner-Chorsänger mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Foto: JCS / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Ich weine manchmal, wenn ich die SPD betrachte

"Die Prinzen"-Sänger Sebastian Krumbiegel hadert derzeit etwas mit der SPD. "Ich bin ein alter sozialdemokratisch sozialisierter Mensch. Deswegen weine und verzweifle ich manchmal, wenn ich die SPD...
Die Pandemie hat für Piet Smiet konkrete Mängel offengelegt, "zum Beispiel der digitale Zustand unserer Schulen". Zudem sei Arbeitgebern aufgefallen, dass das Homeoffice eine valide Option ist.
Foto: Tomasz Niemiec / CC BY-ND 2.0 (via Wikimedia Flickr)

Youtuber Piet Smiet: "Wir waren sehr dumm"

Gaming-Star Piet Smiet bereut seine rüde Sprache in früheren Videos. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Youtuber, er schäme sich für die Grölerei in manchen Sequenzen. "Was wir uns da, wenn...
Der Star-Pianist wollte eigentlich Feuerwehrmann werden - Abschied von Twitter und Engagement im Wahlkampf geplant
Foto: Hubert Burda Media / CC BY-NC-SA 2.0 (via Flickr)

Igor Levit: Jüdische Identität wurde mir erst in Deutschland bewusst

Igor Levit (34) hat sich erst als Erwachsener in Deutschland mit seiner jüdischen Herkunft befasst. "Als Kind, als Jugendlicher und als ganz, ganz früher Erwachsener war ich mir keiner jüdischen...
Die Natur schert sich einen Dreck um jahrzehntelange Planungs- und Entscheidungsprozesse.
Foto: Matt Palmer

Alarmschrei der Wissenschaft

Der Bericht des Weltklimarates ist ein Alarmschrei! Die Wissenschaftlern haben letzte Zweifel daran ausgeräumt, dass der globale Temperaturanstieg durch menschliches Handeln und das Verbrennen von...
Immerhin darf angenommen werden, dass Cyberversicherer auch über einiges an IT-Sicherheits-Know-how im eigenen Haus verfügen.
Foto: Fábio Lucas

Die doppelte Cybergefahr

Die Haftpflichtkasse aus Roßdorf in der Nähe von Darmstadt ist mit rund 200 Mill. Euro Beitragsvolumen ein kleines Licht im Multimilliardenmarkt der deutschen Versicherungswirtschaft. Seit Mitte...
Nach den Worten von Juli Zeh geht es jetzt darum, Freiheit und Sicherheit in einer offenen Gesellschaft wieder neu ins Gleichgewicht zu bringen.
Foto: Sven Mandel / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Wir müssen die Freiheit schützen, in Fragen der Pandemie in der Minderheit zu sein

Schriftstellerin Juli Zeh wirbt für Toleranz im Umgang mit unterschiedlichen Haltungen zur Corona-Politik der Bundesregierung. "In der Diskussion um die richtigen Maßnahmen gegen die Pandemie führt...
Im Gespräch mit Wolfgang Bosbach und Christian Rach kritisierte Kunze die fehlende Lobby für Kunst und Kultur.
Foto: Ghostwriter123 / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Heinz Rudolf Kunze attackiert Nena

Der Sänger und Songschreiber Heinz Rudolf Kunze hat seine Musikerkollegin Nena dafür kritisiert, kürzlich bei einem Konzert in Berlin das Hygienekonzept des Veranstalters bewusst missachtet zu...
Back To Top