Donnerstag, 13 Aug 2020
Ein Rekrut der 6. Kompanie des Wachbataillons überquert die Palisadenreihe Spanischer Reiter im Rahmen der Allgemeinen Grundausbildung (AGA) auf der Hindernisbahn in der Julius-Leber-Kaserne in Berlin, am 07.11.2016.
 1-2 Minuten Lesezeit  248 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Am Freitag geht eines der erfolgreichsten Social-Media-Projekte in Deutschland zu Ende. "Die Rekruten" beenden ihre Grundausbildung. Gleichzeitig konnte die Bundeswehr 2016 zehn Prozent mehr Soldatinnen und Soldaten einstellen.

London, Kanal und Tower Bridge
Foto: David East

Brexit: Die neuen roten Linien

"Wir konnten drei Monate lang täglich miterleben, wie aus jungen Menschen junge Soldaten wurden. Dabei haben wir einen tiefen Einblick in den Alltag einer Grundausbildung gegeben und wurden damit zum Pausengespräch auf vielen Schulhöfen in ganz Deutschland", so Dirk Feldhaus, Beauftragter für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr.

Die YouTube-Serie ist eines der erfolgreichsten Social-Media-Projekte in Deutschland. In nur drei Monaten haben knapp 270.000 Menschen den Kanal abonniert, über 45 Millionen Mal wurden die Videos angeschaut, das entspricht einer Gesamtwiedergabezeit von 275 Jahren. Gleichzeitig wurde in über 140.000 Kommentaren auf Youtube, Facebook und Instagram intensiv über die Serie diskutiert.

Nicht nur das generelle Interesse am Arbeitgeber Bundeswehr ist gestiegen, sondern die Bundeswehr konnte auch zehn Prozent mehr Soldatinnen und Soldaten in 2016 einstellen als im Vorjahr. Damit wächst die Bundeswehr wieder. "Wir freuen uns vor allem über deutlich mehr Einstellungen in den Bereichen der hart umworbenen Fachkräfte: 60 Prozent mehr Einstellungen bei den IT`lern und 30 Prozent mehr Einstellungen bei den Feldwebeln im Rettungsdienst sind ein großer Erfolg", so Dirk Feldhaus.

Trotz dieser Erfolge sucht die Bundeswehr weiterhin vor allem Fachkräfte. Neben IT`lern, Techniker und medizinischem Personal sucht die Bundeswehr auch Piloten als Offiziere, die sich noch bis zum 28. Februar auf www.bundeswehrkarriere.de bewerben können.



Quelle: Presse- und Informationszentrum Personal


#mehrMagazin
Rezos Video taugt als Unterrichtseinheit für jede Journalistenschule.
Foto: Rewinside / CC BY 3.0 (via Wikimedia Commons)

Blaue Haare und gute Argumente

Es lassen sich viele Gründe finden, Rezos jüngsten massenhaft geklickten Youtube-Beitrag nicht ernstzunehmen. Aber sie sind allesamt falsch. Ja, er hat im Europawahlkampf vor einem Jahr mit seinem...
Wenn die angezeigten Bewertungen gar nicht von echten Nutzern stammen, inhaltlich beeinflusst sind oder durch die Portale verzerrend gefiltert werden, können Verbraucher getäuscht.
Foto: Julie McMurry

Unseriöse Nutzerbewertungen: Bundeskartellamt fordert mehr Verantwortung der Internetportale

Das Bundeskartellamt fordert von Internetportalen, dass sie mehr Verantwortung für die von ihnen dargestellten Nutzerbewertungen übernehmen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Sektoruntersuchung...
Es wird höchste Zeit, dass die Streamingdienste rechtsextreme Musik aus ihrem Angebot nehmen.
Foto: Charles Deluvio

Rechtsextreme Musik bei Streamingdiensten

Musik-Streaminganbieter wie Spotify, Apple oder Amazon haben Bands im Angebot, die der Verfassungsschutz als rechtsextrem einstuft. Das bestätigte die Behörde auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker...
Varta sei offen für Partnerschaften auch mit Autoherstellern, die bislang ihre Batteriezellen ausschließlich von asiatischen Herstellern beziehen.
Foto: Spielvogel / CC0 (via Wikimedia Commons)

Varta will auch Batteriezellen für Elektroautos bauen

Die Varta AG aus dem schwäbischen Ellwangen, Weltmarktführer für Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien, will künftig auch Elektroautos ausrüsten. "Für die nächste Generation der E-Mobilität sind...
Der Erfolg der App hängt davon ab, wie viele Menschen bereit sind, diese aktiv zu nutzen.
Foto: App Screenshot

Corona-Warn-App: Auf das Vertrauen kommt es an

Die Lage sei "dynamisch", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn zu Beginn der rasanten Corona-Ausbreitung in Deutschland in fast jedes Mikrophon, vor das er trat. Manchmal sagte er: "sehr, sehr...
Die Reiselust scheint den Bundesbürgern trotz allem erstmal nicht grundlegend abhanden gekommen zu sein.
Foto: Michael Siebert

Die Reise geht ins nahe Woanders

Hurra, es kann wieder losgehen. Mallorca hat die ersten Fuhren deutscher Urlauber empfangen. Wir können allmählich zurück ans Meer, an warme Strände. Das beschränkt sich noch weitgehend auf Europa,...
Es gibt in dem Museum auch Bilder des nationalsozialistischen Malers Wilhelm Emil "Elk" Eber
Foto: Alois Schiesser / Gemeinfrei (via Wikimedia Commons)

Bei Karl May geht es um einen Kulturkampf

Was wird aus dem Karl-May-Museum in Radebeul bei Dresden? Seit dem plötzlichen Rücktritt seines Direktors Martin Wacker im Mai wird um den Kurs des Hauses gestritten. Zugleich geht es um mehr. Das...
Back To Top