Foto: Kitzbühel Tourismus
 1 Minute Lesezeit  164 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Asse im Ärmel, schnelle Bretter und gute Nerven. Eine fulminante Mischung für ein sportlich-elegantes Event im Angesicht von Gefahr, Rivalität und Verführung: Bereits zum fünften Mal fand die "Ian Fleming Ski Challenge" in Kitzbühel statt.

Laut einem ARD-Bericht wird Amazon-Mitarbeitern verwehrt, sich mit einer FFP2-Maske zu schützen.
Foto: Medien-gbr / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Grenzenlose Profitgier

Zu Ehren des legendären Bond-Autors, der drei Jahre seines Lebens in Kitzbühel verbrachte, stand das Wochenende ganz im Zeichen von Casino-Nervenkitzel, sportlichem Adrenalin und Jet Set-Eleganz.

Fleming selbst bezeichnete seine Kitzbüheler Zeit als "die goldenen Jahre". In Flemings Werken finden sich daher auch immer wieder Hinweise auf die Aufenthalte in Kitzbühel. Er bezog Quartier in der damaligen Pension Tennerhof, dem heute traditionsreichen 5 Sterne Relais & Chateauxhotel - mit Panoramablick auf den Hahnenkamm. In Kitzbühel genoss Fleming das Nachtleben, lernte Skifahren und wurde zu späteren James-Bond-Abenteuern wie "Casino Royale" oder "On Her Majesty?s Secret Service" inspiriert. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Black Jack Turnier und ein Pulloverskirennen vom Kitzbüheler Horn Programmhöhepunkte der "Ian Fleming Ski Challenge" waren.



Quelle: ots/Kitzbühel Tourismus


#mehrMagazin
Schauspielerin bewegt sich "meistens in gebückter Haltung", lernt aber auch Texte von Beckett.
Foto: Stefan Brending / CC BY-SA 3.0 DE (via Wikimedia Commons)

Durch Corona so viel Zeit wie noch nie im Garten verbracht

Schauspielerin Dagmar Manzel (62) hat wegen der coronabedingten Einschränkungen des Kulturbetriebs so viel Zeit wie noch nie in ihrem Garten verbracht. "Es werden jetzt ja schon wieder Vorstellungen abgesagt, da...
Back To Top