#zeitfokus.

Festung Ehrenbreitstein, Koblenz
Festung Ehrenbreitstein, Koblenz Foto: obs/SWR - Südwestrundfunk

Koblenz. Das Angebot war so groß, dass es fast unmöglich schien, alles mitzumachen. Auf zwei Bühnen, in über 20 Zelten und je einer eigenen Welt für Kinder und Partner lud das "SWR Fernsehen Familienfest" am Sonntag, 4. September 2016, seine Zuschauer ein, hinter die Kulissen des Fernsehmachens zu blicken. Und nicht nur das. Viele der rund 8.000 großen und kleinen Besucher nahmen bis zum frühen Abend bei dem Ereignis auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz die Sache selbst in die Hand: Sie ergriffen das Mikrofon, gingen mit TV-Promis auf Tuchfühlung, übten sich vor und hinter der Kamera oder als Trickfilmer.

Annalena Baerbock und Robert Habeck
Foto: Dominik Butzmann / Die Grünen

Grüne formulieren Führungsanspruch für nächste Regierung

"War das eben nicht der Moderator aus der 'SWR Landesschau Rheinland-Pfalz'?". Ja, das war er. Holger Wienpahl und zahlreiche andere bekannte Persönlichkeiten waren aus nächster Nähe zu erleben. Karsten Dörr und Markus Pfeiffer von den "Fallers" kamen mit einer Melk-Kuh und animierten das Publikum zum Wettmelken. Heike Boomgaarden beantwortete Fragen zur Programmaktion "Kaffee oder Tee Bienenparadies". SWR-Moderatoren wie Sascha Becker, Tom Bartels, Hendrike Brennikmeyer oder Michael Antwerpes gaben Autogramme, beantworteten Fragen und plauderten mit dem Publikum.

Die Sendungen des SWR Fernsehens luden in Zelten zum Mitmachen ein Im Zelt der Sendung "Landeschau aktuell Rheinland-Pfalz" lasen die Besucher Nachrichten vor laufender Kamera. Im eigens aufgebauten SWR Fernsehstudio ließ sich das Publikum für Erinnerungsfotos ablichten und bei "Zur Sache Rheinland-Pfalz" wetteiferten die Teilnehmer bei Regionen. Kinder kommentierten in der Sportreporter-Werkstatt das Fußball-WM-Finale von 1974, bastelten in einem anderen Zelt an Trickfilmen und schnitten Reportagen.

Live-Berichte

Zu sehen war auch, wie vom Fest selbst live auf www.SWR.de berichtet wurde. Anna Lena Dörr moderierte zum Bespiel fünf Stunden und 33 Fahrten lang in der Seilbahn hoch über dem Rhein aus der Gondel Nr. 17, empfing dort die Comedians Guido Cantz, Lars Reichow und "Chako" Habekost und interviewte sie.

Aktionen, Stars und Musik auf zwei Bühnen Die Gäste in der Gondel begeisterten die Zuschauer auch auf den beiden Bühnen. Ebenso dort zu sehen: der Tigerentenclub, der Kinderchor Weiler bei Bingen, Akrobaten des Europaparks oder Europas Miniköche. Musikalischer Höhepunkt und Abschluss des "SWR Fernsehen Familienfest" war der Auftritt der Kölner Vokal-Pop-Gruppe "Wise Guys" bei kapriziöser Wetterlage.

Die Reportage mit dem Titel "SWR Fernsehen Familienfest" mit den Höhepunkten des Tages strahlt das SWR Fernsehen am Sonntag, 11. September 2016, 16:00-17:15 Uhr aus. Die Sendung "MarktFrisch", die beim "SWR Fernsehen Familienfest" aufgezeichnet wurde, wird am 15. September 2016, 18:15 Uhr ausgestrahlt. Ein umfassendes Online-Angebot findet sich unter www.SWR.de/familienfest und auf Facebook.

Ausblick: Das nächste "SWR Fernsehen Familienfest" findet am 3. September 2017 in Karlsruhe statt.



Quelle: ots/SWR


Regionales#Zeitfokus.
Carl-Sonnenschein-Schule (Berlin-Mariendorf)
Foto: Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Berlins Bildungssenatorin Scheeres rechnet mit fast 7500 fehlenden Schulplätzen für das kommende Schuljahr

Die Komische Oper in der Behrenstraße in Berlin-Mitte
Foto: Jörg Zägel / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Die tragische Oper von Berlin

Tesla-Factory Tilburg, Holland
Foto: Jakob Härter / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

IW-Chef beklagt Verzögerungen beim Bau der Tesla-Fabrik

empty alt
Foto: Jens Mahnke / Pexels

Nach Tesla-Rodungsstopp: BDI warnt vor nachhaltigem Schaden für Investitionsstandort

Mona Neubaur und Felix Banaszak
Foto: gruenenrw / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

NRW-Grüne auf dem Weg zur Volkspartei

empty alt
Foto: Ingolf / CC BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)

Arbeit der Senatsverkehrsverwaltung - Mut und Weitsicht fehlen

Rüdiger Lucassen
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

AfD spricht von Geheimtreffen mit Werteunion in NRW

Back To Top