#zeitfokus.

Foto: Messe Berlin

Über 80 verschiedene Fische sowie Krebs- und Weichtiere auf einem zehn Quadratmeter großen Eisbett können die Grüne Woche-Besucher aus nächster Nähe im Seafood-Markt bestaunen.

empty alt
Foto: Tiocfaidh ár lá 1916 / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

In der Brexit-Endlosschleife

Dazu gibt es jede Menge Informationen von Experten. "Wir wollen vor allem über die Vielfalt und das Thema Nachhaltigkeit informieren", sagt Dr. Horst Karl, Leiter der Abteilung Fischuntersuchung im Max Rubner-Institut Hamburg. Schwerpunkte am Stand des Fisch-Informationszentrums seien in diesem Jahr der Rotbarsch sowie die Krebs- und Weichtiere, die bislang in Deutschland noch nicht so verbreitet seien, aber zunehmend beliebter werden würden. Neben viel Wissenswertem und Interessantem zu Herkunft, Beständen, Einkauf und Zubereitung können sich die Besucher auch kleine Kostproben von Rotbarsch und Tintenfischprodukten schmecken lassen, die ein Profikoch vor den Augen des Publikums zubereitet und dabei viele nützliche Tipps und Tricks verrät.

Halle 14.1, Stand 101

Regionales#Zeitfokus.
Carl-Sonnenschein-Schule (Berlin-Mariendorf)
Foto: Bodo Kubrak / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Berlins Bildungssenatorin Scheeres rechnet mit fast 7500 fehlenden Schulplätzen für das kommende Schuljahr

Die Komische Oper in der Behrenstraße in Berlin-Mitte
Foto: Jörg Zägel / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Die tragische Oper von Berlin

Tesla-Factory Tilburg, Holland
Foto: Jakob Härter / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

IW-Chef beklagt Verzögerungen beim Bau der Tesla-Fabrik

empty alt
Foto: Jens Mahnke / Pexels

Nach Tesla-Rodungsstopp: BDI warnt vor nachhaltigem Schaden für Investitionsstandort

Mona Neubaur und Felix Banaszak
Foto: gruenenrw / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

NRW-Grüne auf dem Weg zur Volkspartei

empty alt
Foto: Ingolf / CC BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)

Arbeit der Senatsverkehrsverwaltung - Mut und Weitsicht fehlen

Rüdiger Lucassen
Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 de (via Wikimedia Commons)

AfD spricht von Geheimtreffen mit Werteunion in NRW

Back To Top