Für einen Senator einer rot-rot-grünen Koalition ist Andreas Geisel Vorgehen bemerkenswert.
Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Verbot der Anti-Corona-Demonstrationen

Stuttgart (ots) - Bis 2039 soll die Neuwagenflotte bei Daimler CO2-neutral werden. Das ist bemerkenswert. Aufgehen soll der Plan durch einen möglichst hohen Anteil an E-Autos. Diese aber sind eine Mogelpackung, solange bei der Berechnung ihrer Ökobilanz nicht der gesamte Lebenszyklus betrachtet wird: Dieser beginnt bei der Produktion und endet beim Recycling. Insofern ist es konsequent, dass Daimler auch die Produktion CO2-neutral aufstellt und auf eine Recyclingquote von über 90 Prozent kommen will.



Quelle: ots/Stuttgarter Zeitung


Back To Top