Wer keine Notbetreuung im Hort oder Großeltern in der Hinterhand hat und womöglich im Homeoffice arbeiten muss, für den bleibt das Familienleben eine tägliche Herausforderung.

Eltern brauchen Entlastung

Stuttgart (ots) - Schön und allerhöchste Zeit, dass sich so langsam auch die Wortwahl der Regierenden wieder mehr am Grundgesetz orientiert. Rund um die Debatte der Länder-Regierungschefs und der Kanzlerin um mögliche Lockerungen der Coronabeschränkungen für Geimpfte war weit weniger als noch vor Kurzem die Rede von Privilegien, Ausnahmen, Sonderrechten. Treffend und angemessen hieß es schon in ihrer schriftlichen Diskussionsgrundlage, die "Aufhebung nicht mehr gerechtfertigter Grundrechtseingriffe" sei zu prüfen.

Gut, dass Bund und Länder endlich anfangen, die Dinge wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen. Das schafft noch keine Normalität - wie auch? Aber die neue Wortwahl und die jüngsten Impulse setzen das fällige Signal: Auch in schwierigen Lagen bleiben Grundrechte unveräußerlich.

Quelle: ots/Stuttgarter Nachrichten
Back To Top