Einer möglichen Ampelkoalition aus Grünen, SPD und FDP steht Lindner skeptisch gegenüber.
Foto: INSM / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Lindner setzt auf "Modernisierungskoalition" mit seiner FDP

Osnabrück (ots) - Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Erwin Rüddel (CDU), hat Versuche von Impfwilligen, sich ungerechtfertigt und teils mit falschen Angaben eine vorzeitige Impfung zu verschaffen, kritisiert. "Ich habe kein Verständnis für solche Impfdrängler. Die Impfzentren arbeiten sehr gewissenhaft. Wer versucht, die Mitarbeiter übers Ohr zu hauen, agiert verwerflich", sagte Rüddel der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Noch höhere bürokratische Hürden aufzubauen, hält er allerdings für kontraproduktiv. "Ich appelliere an die Impfwilligen, noch etwas Geduld zu haben. Es ist nur noch eine Frage von Wochen, bis die Priorisierung für alle aufgehoben wird", sagte Rüddel der NOZ. Drängelei sei "mehr als ärgerlich und lästig".

Viele Impfzentren klagen nach einem Medienbericht über Aggressivität von Impfwilligen und zunehmende Versuche, sich eine vorzeitige Impfung zu erschleichen. Das SWR-Fernsehmagazin "Report Mainz" berichtete von mehreren Tausend Fällen.

Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
Back To Top