Freitag, 10 Jul 2020
Hubertus Heil
Foto: re:publica / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Heil will nicht SPD-Kanzlerkandidat werden

Halle (ots) - Andreas Kalbitz hat noch nicht gewonnen. Das Landgericht Berlin gab zwar seinem Eilantrag statt und setzte den 47-Jährigen in seine Rechte als AfD-Mitglied und Bundesvorstand ein - aber nur bis zur Entscheidung des Bundesschiedsgerichts. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der rechtsextreme Politiker dann wieder seine Sachen packen muss. Aber wenn es sehr gut für ihn läuft, folgt das Bundesschiedsgericht den Eidesstattlichen Versicherungen, dass er nie Mitglied der rechtsextremen und inzwischen verbotenen "Heimattreuen Deutschen Jugend" (HDJ) war.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung
Back To Top