Dienstag, 21 Sep 2021
Im reichen Deutschland nimmt das Armutsrisiko vieler Menschen zu, obwohl Wirtschaft und Arbeitsmarkt, zumindest bis vor Corona, gebrummt haben.
Foto: Bülent KILIC / CC BY 2.0 (via Flickr)

Armutsrisiko in Deutschland hoch wie nie

Halle (ots) - Lukaschenko benutzt Migranten als Waffe. Er nutzt die verzweifelte Lage von Menschen aus und lässt sie in die EU schleusen. Einziges Ziel: Unruhe stiften, politischen Schaden anrichten.

Selbst in den Nachbarstaaten von Belarus hatte offenbar niemand mit so etwas gerechnet. Dabei wissen sie in Polen, Litauen und Lettland längst aus direkter Anschauung, wes Geistes Kind Lukaschenko ist. Doch nun muss die EU handeln. Wenn Lukaschenko davon spricht, dass er künftig auch Nuklearschmuggel dulden könnte, dann ist das nicht nur Gerede. Wenn die Innenminister der EU am Mittwoch über Belarus beraten, muss deshalb alles auf den Tisch.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung
Back To Top