Stuttgarter Nachrichten
Freitag, 26. November 2021 um 18:27 Uhr
Wörter | Min. Lesezeit |

Kommentar zur Virus-Variante aus Südafrika

Stuttgart (ots) - Was bis jetzt über die neue Variante aus Südafrika bekannt ist, klingt in der Tat besorgniserregend. Bevor man nicht mehr darüber weiß ist es daher vernünftig, Reisebeschränkungen für die betroffene Region zu verhängen. Die Erfahrungen mit Delta lehren aber, dass man damit allenfalls Zeit gewinnt. Am Ende wird sich ein leichter übertragbares Virus mit hoher Wahrscheinlichkeit in weiten Teilen der Welt verbreiten. Gesagt ist das aber nicht. Denn die wenigen bisher verfügbaren Daten lassen keine endgültige Risikobewertung zu.

Panik ist jedenfalls fehl am Platz, doch Vorsicht kann nicht schaden. Booster-Impfungen verbessern vermutlich auch den Schutz gegen die neue Variante. Klar ist aber auch, dass sie nicht die letzte sein wird. Umso wichtiger ist es, die Zulassungshürden für angepasste Vakzine schnell zu senken.

Quelle: ots/Stuttgarter Nachrichten

Unsere 291 Autoren und Partner haben für uns 11978 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
265327914 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 12930 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.