Mitteldeutsche Zeitung
Donnerstag, 05. Mai 2022 um 18:43 Uhr
Wörter | Min. Lesezeit |

Russland/Ukraine

Halle (ots) - Im Gebiet Kaliningrad, nur gut 500 Kilometer von Berlin entfernt, simulieren russische Nuklearstreitkräfte einen Atomschlag. Die Drohgeste passt nur zu gut zu den Bildern aus dem zerbombten Mariupol. In der ukrainischen Stadt hält der Kreml am 9. Mai womöglich eine Militärparade ab. Damit soll eine Verbindung geschaffen werden zwischen dem "Tag des Sieges" über das faschistische Deutschland 1945 und dem Krieg in der Ukraine 2022. All das ist so unfassbar zynisch.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung

Unsere 303 Autoren und Partner haben für uns 12945 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
267860167 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 9345 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.

#zeitfokus.
#zeitfokus.