Mitteldeutsche Zeitung
Sonntag, 21. November 2021 um 19:07 Uhr
Wörter | Min. Lesezeit |

Kommentar zu "Corona zum Trotz: Die großen Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt öffnen"

Halle (ots) - Sorgen ja, Absagen nein. Während die vierte Corona-Welle das Land überrollt, putzen Halle und Magdeburg ihre Weihnachtsmärkte heraus. Zu Wochenbeginn ist Eröffnung. Die Verordnungen und Hygienekonzepte lassen das zu. Darauf beruft sich Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD). Doch das garstige Virus schert sich nicht um irgendwelche G-Regeln, schlüpft durch sämtliche Schutzbarrieren. In Sachsen und anderswo wurde nach dieser Erkenntnis gehandelt. Dort fällt der Budenzauber aus.

Davon abgesehen geht es um Solidarität. Etwa mit den Beschäftigten im Gesundheitswesen. Die müssen den Schlamassel ausbaden - an der Grenze des Zumutbaren, um Leben zu retten. Schon ihretwegen sollten Events, die garantiert Virenfeste werden, gestoppt werden.



Quelle: ots/Mitteldeutsche Zeitung

Unsere 291 Autoren und Partner haben für uns 11971 Beiträgen produziert.
Seit 2010 sind unsere Beiträge
265157493 mal aufgerufen worden.

Aktuell besuchen 13464 Gäste unserer Webseite und 2 Redakteure sind online.