Samstag, 04 Jul 2020
Die europäische Einigung auf konkrete Schritte verläuft zäh.
Foto: European Parliament / CC BY 2.0 (via Flickr)

Es braucht mehr europäischen Zusammenhalt

Berlin (ots) - Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts für mehr Transparenz staatlicher Öffentlichkeitsarbeit hat das Kanzleramt erstmals offengelegt, bestimmte Regierungsinformationen nur von ihm ausgewählten Medienvertretern zugänglich zu machen. "Auf Einladung des Bundeskanzleramts haben 2019 Hintergrundgespräche stattgefunden", erklärte ein Regierungssprecher auf Anfrage des Tagesspiegels (Montagausgabe).

https://m.tagesspiegel.de/politik/merkels-vertrauliche-journalisten-runden-bundeskanzleramt-will-praxis-von-hintergrundgespraechen-pruefen/25211536.html



Quelle: ots/Der Tagesspiegel


Back To Top