Zu Wilke

Typographie
  • kleiner klein Standard groß größer
  • Standard Helvetica Segoe Georgia Times

Zu Wilke

.

Bielefeld (ots) - Beim Blick in die Zukunft könnte man Hoffnung schöpfen. Sowohl Prisca Hinz (Grüne), Verbraucherministerin in Hessen, wie auch ihre Amtskollegin Ursula Heinen-Esser (CDU) in Nordrhein-Westfalen, versprechen viel: mehr vorsorgliche Kontrollen bei Lebensmitteln, mehr Transparenz, mehr Aufklärung. Transparenz und Aufklärung wären jetzt schon angebracht. Nicht nur wurden die Namen der Lebensmittelhändler noch nicht veröffentlicht, die Wilke-Wurst an die Endverbraucher geliefert haben. Vor allem haben Klinikpatienten und ihre Angehörigen ein Anrecht auf volle Information. Dass eine Kreisverwaltung nicht den Namen des Krankenhauses nennen kann, das Wilke-Wurst mutmaßlich bezogen hat, ist unerträglich. Sicher, man muss die Situation nicht dramatisieren. Gesunde Menschen haben genug Abwehrkörper, um mit den Keimen zurechtzukommen. Doch darf man auch nicht verharmlosen: Von den jährlich zwischen 300 und 600 Erkrankungen mit Listeriose enden in Deutschland durchschnittlich sieben Prozent tödlich.



Quelle: ots/Westfalen-Blatt


Presse Spiegel (Top 10/100)

  • Handwerkspräsident: Fürsorgepflicht der Betriebe bei extremer Hitze
    Neue Osnabrücker Zeitung
    25. Juli 2019 | 14:16:43

    Osnabrück (ots) - Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hält es für eine "pure Selbstverständlichkeit", dass Betriebe bei Hitze besonders fürsorglich handeln und ihren Mitarbeitern mehr Pausen...

  • Krankenhausschließungen - Zu kurz gedacht - Kommentar von Martin Krause
    Neue Westfälische
    15. Juli 2019 | 20:30:12

    Bielefeld (ots) - Der Eindruck, den "normale" Kassenpatienten - also fast 90 Prozent der Deutschen - von der Gesundheitsversorgung im Lande haben, ist zunehmend verheerend. In vielen Arztpraxen...

  • Forderung der Hohenzollern
    Westfalen-Blatt
    14. Juli 2019 | 21:30:50

    Bielefeld (ots) - Es gibt nicht wenige Menschen, die dem Adel zutrauen, dass er sich souverän und charakterfest durch die Zeitläufte bewegt. Andere beargwöhnen eine soziale Schicht, die sich...

  • Mehr Mut
    Frankfurter Rundschau
    18. Juli 2019 | 17:12:46

    Frankfurt (ots) - Wenn die Taxifahrt oder das Bahnticket zum nächsten Flughafen mehr kosten als der anschließende Flug nach Mallorca, dann stimmt etwas nicht. Der Vorschlag von Umweltministerin...

  • Ein Coup - Reinhard Breidenbach zu von der Leyen
    Allgemeine Zeitung Mainz
    15. Juli 2019 | 18:56:34

    Mainz (ots) - Als Hernando Cortez 1519 das Aztekenreich für Spanien eroberte, ließ er nach der Landung, um Meutereien seiner Soldaten zu verhindern, fast alle seine Schiffe verbrennen. Um das...

  • Trumps Äußerungen - Der Rassist
    Straubinger Tagblatt
    15. Juli 2019 | 17:59:34

    Straubing (ots) - Wenn es Probleme mit Migration und Mängel bei der Integration gibt, müssen verantwortungsvolle Politiker das ansprechen und sich um die Probleme kümmern. Doch US-Präsident Donald...

  • Kommentar zum sogenannten Steuerzahler-Gedenktag: Plumpes Sozialstaatsbashing
    neues deutschland
    15. Juli 2019 | 18:17:32

    Berlin (ots) - Diese Interessenvertretung haben die Steuerzahler nicht verdient. Der Bund der Steuerzahler agiert seit Langem mit einem volkswirtschaftlichen Verständnis von vorvorgestern, findet...

  • Vorstoß des Mieterbundes, Mieter von einer CO2-Steuer zu befreien
    Westfalen-Blatt
    14. Juli 2019 | 21:30:51

    Bielefeld (ots) - Natürlich ist es die Aufgabe des Mieterbundes, sich für seine Mieter einzusetzen. Aber die Forderung, höhere Heizkosten aufgrund einer geplanten CO2-Steuer allein den Vermietern...

  • Endlich sagt es mal einer - Kommentar von Uta Keseling zum Breitscheidplatz
    Berliner Morgenpost
    15. Juli 2019 | 20:17:54

    Berlin (ots) - Man kann natürlich sagen: Letztlich geht es bei der aktuellen Posse vom Breitscheidplatz nur um Papierkörbe und zugeparkte Einfahrten. Und um einen renitenten Pfarrer, der mit einem...

  • Konjunktur/ Arbeitsmarkt: Kurzarbeit in Sachsen-Anhalt nimmt stark zu
    Mitteldeutsche Zeitung
    15. Juli 2019 | 02:00:13

    Halle (ots) - Die Konjunkturflaute erfasst nun auch die Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Abzulesen ist das an der deutlich gestiegenen Kurzarbeit. Das berichtet die in Halle erscheinende...

NewsFeeds extern


Ärzte ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen

Lobby Control

Amnesty International