#zeitfokus.

Freitag, 05 Jun 2020
Foto: talib abdulla / CC0 (via Pixabay)
 1 Minute Lesezeit  195 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Die Grünen im Bundestag haben die Bundesregierung aufgefordert, die Kinder von deutschen IS-Anhängern aus Syrien zu evakuieren. Irene Mihalic, innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Die Bundesregierung muss Herz zeigen und alles tun, um gerade und zuvorderst die Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft nach Deutschland zurückzuholen."

Jörg Meuthen
Foto: Robin Krahl / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Dreist, dreister, Meuthen

Die Minderjährigen waren entweder gemeinsam mit ihren Eltern in das Gebiet der Terrororganisation ausgereist oder kamen hier zur Welt. Nach der militärischen Niederlage des IS waren sie in Gefangenschaft syrischer Kurden geraden. Es soll sich um bis zu 60 Kinder mit deutscher Staatsbürgerschaft handeln. Die Versorgungslage gilt als kritisch.

Am Montag demonstrierten in Berlin Angehörige von IS-Anhängern und deren Kindern für die Rückholung ihrer Verwandten aus Syrien. Das Auswärtige Amt verweist darauf, dass es derzeit keine konsularische Betreuung in Syrien gebe. Mathias Middelberg, innenpolitischer Sprecher der Union im Bundestag, sagte der "NOZ": "Ich warne vor einer übereilten Rückholung vermeintlich deutscher IS-Kämpfer." Es müsse vorher feststehen, dass die Rückkehrer kein "unkalkulierbares Sicherheitsrisiko" darstellten. Middelberg regte die Einrichtung eines internationalen Sondertribunals für IS-Terroristen an, das die Strafverfolgung übernehme. Dies müsste Vorrang vor einer möglichen Rückholung in die Heimatländer haben.



Quelle: ots/Neue Osnabrücker Zeitung
#mehrNachrichten
Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht die Grenzen der staatlichen Belastbarkeit erreicht.
Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Grenzen der staatlichen Hilfen

Angesichts der Forderungen nach weiteren Milliardenhilfen und Abwrackprämien für die Automobilindustrie sieht Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) Grenzen der staatlichen Belastbarkeit erreicht....
Mark Mason schrieb die letzten Worte von Floyd nicht auf ein Plakat. Die Sätze stehen auf der Internetseite der US-Großbank Citigroup in einem Blog.
Foto: Lorie Shaull / CC BY-SA 2.0 (via Flickr)

Pulverfass

"I can't breathe - ich kann nicht atmen." Mark Mason schrieb diesen Satz zehnmal hintereinander - so oft wie der Afroamerikaner George Floyd flehte, bevor er in der vergangenen Woche in Minneapolis...
Das Gesamtvolumen des Bundesprogramms wird bis August mit 25 Milliarden Euro beziffert.
Foto: Michal Jarmoluk

Bundesregierung plant neue Corona-Hilfen für Mittelstand

Die Bundesregierung plant, Betrieben mit bis zu 249 Mitarbeitern in den nächsten sechs Monaten Corona-Soforthilfen in Höhe von monatlich bis zu 50.000 Euro zu zahlen. "Ziel der Überbrückungshilfe...
Der Kampf gegen Corona ist so lange nicht gewonnen, wie er nicht weltweit erfolgreich ist.
Foto: Martin Sanchez

Global denken - lokal und flexibel handeln

Der Kampf gegen Corona ist so lange nicht gewonnen, wie er nicht weltweit erfolgreich ist. Da mutet es zunächst fremd an, wenn Deutschland den Weg nicht ins Globale, nicht ins Europäische, nicht ins...
In der Landwirtschaftspolitik hat Deutschland in den vergangenen Jahren vielfach weggeschaut.
Foto: BlackRiv / CC0 (via Pixabay)

Stresstest für die Schlachthöfe

Den Elch hat es beim Test nie gegeben, dennoch ist der "Elchtest" vielen heute noch ein Begriff für das mangelhafte Fahrverhalten eines Mercedes, der bei einem Ausweichmanöver umkippte. Um die...
Die Umlage diskreditiert die erneuerbaren Energien, weil die Kosten per Stromrechnung den Verbraucherinnen und Verbrauchern aufgehalst werden.
Foto: S. Hermann & F. Richter

SPD-Vize fordert Abschaffung der EEG-Umlage

SPD-Partei- und Fraktionsvize Matthias Miersch hat ein Ende der derzeitigen EEG-Umlage gefordert, mit der Verbraucher über den Strompreis die Energiewende finanzieren. "Wir müssen den Anstieg der...
Die Polizei antwortet erneut mit Gewalt und wird von Donald Trump noch angestachelt.
Foto: Joseph Ngabo

Die Reaktion von Donald Trump auf die Proteste in den USA

In den USA explodiert der Protest gegen brutalen Rassismus - und dem Präsidenten des Landes fällt nichts Besseres ein, als die Stimmung der Gewalt noch anzuheizen. Nachdem der Schwarze George Floyd...
Back To Top