Mittwoch, 05 Aug 2020
Bild: Michal Jarmoluk / CC0 via Pixabay
 1-2 Minuten Lesezeit  216 Worte im Text  Vor mehr als einem Jahr

Die skandinavischen Länder, allen voran Schweden, spielen eine Vorreiterrolle: Anders als beispielsweise in Deutschland wird dort seit 2016 der Warenhandel immer weiter umstrukturiert: durch bargeldloses, digitales Bezahlen. Ob beim Bäcker, dem Arzt oder gar in der Kirche, Vieles wird unkompliziert digital gezahlt.

empty alt
Foto: Vitabello / CC0 (via Pixabay)

Computerspiel-Förderung kommt jetzt doch

In Deutschland gestaltet sich die Debatte dagegen wesentlich schwieriger: Die Lager der Befürworter und Gegner diskutieren lebendig miteinander. Tendenziell stemmt sich die deutsche Gesellschaft jedoch gegen die Verbannung ihres liebgewonnen Bargelds.

Im Themenmodul "Leben ohne Bargeld?" geht Moderator Stephan Kulle dieser Auseinandersetzung auf den Grund: Welche Argumente sind stärker? Zu Gast sind der Finanzwissenschaftler Prof. Max Otte von der Universität Graz und der Jurist und Anti-Korruptionsexperte Prof. Peter Fissenewert.

Soll das Bargeld abgeschafft werden, um so Kriminalität, Drogenhandel und die aktuelle Terrorfinanzierung zu erschweren? Ist das Bezahlen auf digitalen Wegen wirklich praktischer und zeitgemäßer? Oder wiegt das Argument stärker, dem Staat nicht die Kontrolle und Überwachung unseres Kaufverhaltens durch die Digitalisierung der Bezahlwege zu ermöglichen, wie die Gegner der Bargeldabschaffung betonen? Auch Datenschützer kritisieren unter diesem Aspekt den zunehmenden Umstieg auf elektronische Bezahlung.

Welche Rolle das Geld in der Geschichte der Menschen spielt und gespielt hat, das zeigt phoenix zum Abschluss des Themenschwerpunktes in der Dokumentation "Kulturgeschichte - Geld".

phoenix Thema: Leben ohne Bargeld? - Donnerstag, 19. Mai 2016, 12.45 Uhr



Quelle: ots/phoenix


#mehrMagazin
Es gibt in dem Museum auch Bilder des nationalsozialistischen Malers Wilhelm Emil "Elk" Eber
Foto: Alois Schiesser / Gemeinfrei (via Wikimedia Commons)

Bei Karl May geht es um einen Kulturkampf

Was wird aus dem Karl-May-Museum in Radebeul bei Dresden? Seit dem plötzlichen Rücktritt seines Direktors Martin Wacker im Mai wird um den Kurs des Hauses gestritten. Zugleich geht es um mehr. Das...
Bundesfinanzminister Olaf Scholz sieht die Grenzen der staatlichen Belastbarkeit erreicht.
Foto: 383961 / CC0 (via Pixabay)

Konjunkturprogramme für Kulturszene und Gastgewerbe

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD will weiter starke Konjunkturimpulse durch Förderprogramme setzen. Im Interview mit dem "Tagesspiegel" kündigte er drei spezifische Konjunkturpakete an: "Kunst...
Valie Export schätzt in diesem Zusammenhang vor allem die #MeToo-Bewegung als verdienstvoll ein.
Foto: Manfred Werner / CC BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)

Corona-Krise zeigt Benachteiligung der Frauen

Männer und Frauen sind noch immer nicht wirklich gleichberechtigt. Das moniert die österreichische Künstlerin Valie Export. "Die Frauen sind sicher inzwischen freier geworden, auch fordernder und...
Wenn die angezeigten Bewertungen gar nicht von echten Nutzern stammen, inhaltlich beeinflusst sind oder durch die Portale verzerrend gefiltert werden, können Verbraucher getäuscht.
Foto: Julie McMurry

Unseriöse Nutzerbewertungen: Bundeskartellamt fordert mehr Verantwortung der Internetportale

Das Bundeskartellamt fordert von Internetportalen, dass sie mehr Verantwortung für die von ihnen dargestellten Nutzerbewertungen übernehmen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Sektoruntersuchung...
Zugleich forderte die CSU-Politikerin mehr Tempo bei der App-Einführung und räumte Kommunikationsfehler der Regierung ein.
Foto: BMVI.de / CC BY-ND 2.0 (via Flickr)

Digitalstaatsministerin weist Grünen-Forderung nach Datenschutzgesetz für Corona-App zurück

Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) hat die Forderung der Grünen nach einem Datenschutzgesetz für die geplante Corona-App als abwegig zurückgewiesen: "Wir haben in Europa und in Deutschland...
Axel Milberg
Foto: Amrei-Marie / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Axel Milberg sieht neues Genre "Corona-Film"

Schauspieler Axel Milberg (63) erwartet durch wegen der Corona-Krise monatelang unterbrochene Dreharbeiten neuartige Formen des Films: "Wir werden uns bemühen, dass die Anschlüsse stimmen, auch wenn es...
Die Reiselust scheint den Bundesbürgern trotz allem erstmal nicht grundlegend abhanden gekommen zu sein.
Foto: Michael Siebert

Die Reise geht ins nahe Woanders

Hurra, es kann wieder losgehen. Mallorca hat die ersten Fuhren deutscher Urlauber empfangen. Wir können allmählich zurück ans Meer, an warme Strände. Das beschränkt sich noch weitgehend auf Europa,...
Back To Top