Donnerstag, 09 Jul 2020
  • Wenn sich der WDR-Intendant und amtierende ARD-Vorsitzende bei einer in einem Beitrag aus seinem Hause verunglimpften und beleidigten großen Bevölkerungsgruppe entschuldigt, dann handelt er klug. Und vor allem: Er beweist Anstand.

  • Wenn Tucholskys Satirebegriff gilt, darf "Satire alles". Aber was genau als Satire zu bezeichnen ist, das hat der Dichter mit viel weniger Verve bestimmt. Und so darf man konstatieren: Das, was der Kinderchor des WDR da im Auftrag findiger Redakteure gesungen hat, ist keine Satire, sondern inhaltlich so schlecht, dass man die Qualitätskontrolle durchaus mal aus dem Winterurlaub zurück beordern darf.

Back To Top